Sortiment

DALI-steuerbare Lichtprodukte

Innovationen gewinnen nur dann an Relevanz, wenn sie moderne Anforderungen und sich wandelnde menschliche Bedürfnisse erfüllen. Lichtlösungen von KEUCO vereinen täglichen Mehrwert mit kompromissloser Optik. Vernetzung ist hier das Zauberwort: Mittels DALI-Standard wird die einheitliche Steuerung der Lichtfarbe und Helligkeit von Spiegelschrank, Licht- und Kosmetikspiegel und der Beleuchtung an der Raumdecke so simpel wie nie zuvor.

DALI-Produkte

LED-technik

MODERNSTE LED-TECHNOLOGIE

LED-Module geben ein breites Lichtspektrum ab: von warmweiß und besonders wohnlich bei 2700 Kelvin für ein atmosphärisches Badambiente bis hin zu tageslichtweiß mit 6500 Kelvin für die tägliche Körperpflege. Dank intuitiver Sensorsteuerung lassen sich die Lichtintensität und Farbtemperatur stufenlos einstellen. Neben ihrem sehr geringen Energieverbrauch zeichnet sich die LED-Beleuchtung durch eine über­ragende Langlebigkeit aus. Im Service setzt KEUCO genau wie bei der Qualität Maßstäbe: 5 Jahre Garantie und 10 Jahre garantierte Ersatzteilversorgung für LED-Module.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN

– minimalistisches Design
– schaltbar
– dimmbar
– verstellbare Farbtemperatur (tunable white)
– High-end LED Chips mit hohem CRI und GAI
– DALI DT8 Standard
– gute Wärmeableitung
– 360 ° drehbar
– austauschbare Optiken für unterschiedliche Ausstrahlwinkel
– 5 Jahre Garantie
– 10 Jahre Ersatzteilversorgung

Beleuchtungsarten

Licht individuell planen

Das richtige Beleuchtungskonzept gibt Impulse für den Biorhythmus und wirkt positiv auf das körperliche Wohlbefinden ein. So regt zum Beispiel eine helle und tageslichtweiße Lichtszene morgens den Organismus an und macht munter. Eine stimmungsvolle, warmweiße Lichtszene am Abend setzt Signale zur Entspannung und der Körper kommt zur Ruhe. Die folgenden Anregungen sorgen für eine perfekte Badausleuchtung, die individuellen Ansprüchen gerecht wird.


Licht zum Hinsehen

Funktionsbeleuchtung

Die Funktionsbeleuchtung hebt gewisse Bereiche des Bads aus der Grundbeleuchtung hervor und schafft gebündeltes, helles Licht für besondere Aufgaben in der Dusche oder am Waschplatz – zum Beispiel die Rasur oder das Schminken. Sie kann über einen Spiegelschrank oder Lichtspiegel am Waschtisch oder mit der Duschleuchte kreiert werden.

Licht zum Sehen

Grundbeleuchtung

Die Grundbeleuchtung liefert eine helle, blend- und schattenfreie Ausleuchtung des Bades in einheitlicher Lichtfarbe. Die empfohlene Anzahl an Leuchten variiert je nach Leuchtentyp und Größe des Badezimmers.Es können entweder Deckenanbauleuchten oder gerade strahlende Downlights (Einbau/Anbau) mit der breit strahlenden Optik verwendet werden. Die einfachste Anordnung der Leuchten besteht in einem regelmäßigen Raster, das für eine gleichmäßige Beleuchtung sorgt.

Deckenleuchten und/oder Downlights

Empfohlene Anzahl der Leuchten

Gemäß der links abgebildeten Tabelle kann zum Beispiel die Grundbeleuchtung eines Bads der Größe von 10 qm entweder
– mit 1 Deckenanbauleuchte
oder
– mit 4 gerade strahlenden Downlights (Anbau-/ Einbau)
erzeugt werden.

Akzentbeleuchtung

Licht zum Inszenieren

Die Akzentbeleuchtung dient weniger der allgemeinen Helligkeit, sondern vielmehr einem atmosphärischen Ambiente. Erst die gezielte Beleuchtung von einzelnen architektonischen Merkmalen, Möbel oder weiterer Raumelemente erzielt den optimalen ästhetischen Effekt. Entscheidend ist hier der Abstand zwischen Leuchte und dem beleuchteten Objekt [x] in Abhängigkeit zu der Raumhöhe [h] und der Höhe des Objekts im Raum [y]. Bei der Bemessung ist darauf zu achten, welches Downlight verwendet wird (Einbau oder Anbau), da bei der Anbauvariante der Lichtaustritt erst 100 mm unterhalb der Decke beginnt. Generell wird zur Akzentuierung die eng strahlende Optik (14°) verwendet, da mit dem dadurch entstehenden gebündelten Lichtkegel Teilbereiche besonders in Szene gesetzt werden können. Bei großflächigen Wandabschnitten ist auch die breit strahlende Optik (50°) denkbar.

BERECHNUNG Anbau

ERMITTLUNG DES ABSTANDS [X] ZUM BELEUCHTETEN OBJEKT

Soll zum Beispiel in einem 2400 mm hohen Raum [h] eine Hochschrankfront mit dem Fokus des Lichtkegels [y] auf 1800 mm Höhe mit einem schräg strahlenden Downlight (Anbau) beleuchtet werden, so muss der Abstand des Mittelpunkts der Leuchte zur Hochschrankfront [x] 182 mm betragen (s. linke Tabelle).
Zu beachten: Für den absoluten Abstand der Leuchte zur Wand muss noch die Tiefe des Hochschrankes hinzuaddiert werden werden.

BERECHNUNG Einbau

ERMITTLUNG DES ABSTANDS [X] ZUM BELEUCHTETEN OBJEKT

Soll zum Beispiel in einem 2800 mm hohen Raum [h] eine Hochschrankfront mit dem Fokus des Lichtkegels [y] auf 1400 mm Höhe mit einem schräg strahlenden Downlight (Einbau) beleuchtet werden, so muss der Abstand des Mittelpunkts der Leuchte zur Hochschrankfront [x] 510 mm betragen (s. linke Tabelle).
Zu beachten: Für den absoluten Abstand der Leuchte zur Wand muss noch die Tiefe des Hochschrankes hinzuaddiert werden werden.

Installation

Komponenten des Beleuchtungskonzepts

Für die Verkabelung nutzen Sie 5-adrige NYM-Kabel. Für die Bedienung des Lichts empfehlen wir 3 Stück 4-fach Taster: Per Knopfdruck lassen sich so drei vordefinierte Lichtszenen realisieren, drei Gruppen kombinieren und das Licht komplett ausschalten. Für diese Lösung sind entsprechende Unterputzdosen notwendig.
Detailinformationen finden Sie in unserem Systemhandbuch .

Die Farbtemperatur aller im System eingebundenen Komponenten ist immer einheitlich. Grundsätzlich erfolgt die Bedienung des gesamten Beleuchtungskonzepts über zwei Ebenen, Gruppen und Szenen.

Installation

Technisches Zubehör

Je nach Typ und Anzahl der geplanten Leuchten und Spiegel ist diverses Zubehör erforderlich. Neben der DALI - Stromversorgung können das Gruppen-, Doppelgruppen- und Szenencontroller sein. Für die Ansteuerung der Controller empfehlen sich 4-fach Taster.

Das Zubehör lässt sich über unseren Konfigurator schnell und einfach ermitteln.


Planungsbeispiel

LICHTPLANUNG IN WENIGEN SCHRITTEN

Ein wesentlicher Faktor bei der Lichtplanung ist die Frage: Wer und wie viele Personen werden das Bad nutzen? Für ein Familienbad, in dem sich auch Kinder wohlfühlen sollen, bestehen andere Anforderungen als bei einem Singlebad oder einem barrierefreien Bad für Senioren. Ein weiterer Aspekt ist: Wie soll der Raum beleuchtet werden? Empfiehlt sich eine dezente Grundbeleuchtung oder ist eine Grundbeleuchtung in Kombination mit Akzentbeleuchtung die passende Alternative? Für eine harmonische Farbtemperatur im Bad aller Größenordnungen bietet KEUCO ein umfangreiches Portfolio DALI-fähiger Deckenbeleuchtung, Spiegelschränke, Licht- und Kosmetikspiegel. Das folgende Beispiel macht deutlich, wie eine sinnvolle Lichtplanung aussieht.

Planung entdecken



DAS WIRD SIE INTERESSIEREN


Hier finden Sie weitere Informationen und Inspirationen aus dem Produktkosmos von KEUCO und weit darüber hinaus. Viel Spaß beim Entdecken!

Image
BESTELLEN / HERUNTERLADEN

BROSCHÜREN

Hier können Sie unsere Kataloge und Broschüren direkt bestellen oder downloaden.